Schrift: a a a

Niedersächsische Tierseuchenkasse

Anstalt des öffentlichen Rechts
Sie sind nicht eingeloggt. | Jetzt registrieren Login
Sie befinden sich hier: Startseite >> Beiträge >> Archiv >> Für das Jahr 2006

Neues in der Beitragssatzung 2006

Die Beitragssatzung der Nieders. Tierseuchenkasse für 2006 gibt nicht nur die Beiträge für das nächste Jahr vor, sie bringt auch verschiedene grundlegende Neuerungen.  Dazu gehören die Nutzung der HIT-Daten für die Beitragserhebung bei Rindern, der Beginn einer dauerhaften Beitragserhebung für Pferde, eine Differenzierung des Beitrages für Putenhähne und -hennen sowie eine Klarstellung für Ländergrenzen überschreitende Tierhaltungen.

Beitragssatzung 2006

Satzung über die Erhebung von Tierseuchenbeiträgen für das Jahr 2006

Aufgrund des § 6 Abs. 2 Nr. 3 und des § 14 AGTierSG i. d. F. vom 1.8.1994 (Nds. GVBI. S. 411), zuletzt geändert durch Art. 3 des Gesetzes zur Änderung des AGTKBG und des AGTierSG vom 24.06.2004 (Nds. GVBl. S. 230), § 7 BremAGTierSG vom 08.04.2003 (Brem. GBl. S. 171) und des § 5 Abs. 1 Satz 1 der Hauptsatzung der Niedersächsischen Tierseuchenkasse (Bek. des ML vom 19.10.1982, Nds. MBI. S. 1858), zuletzt geändert durch Satzung vom 15.10.2001 (Bek. d. ML v. 21.11.2001, Nds. MBl. S. 908), hat der Verwaltungsrat der Niedersächsischen Tierseuchenkasse folgende Satzung beschlossen: