Schrift: a a a

Niedersächsische Tierseuchenkasse

Anstalt des öffentlichen Rechts
Sie sind nicht eingeloggt. | Jetzt registrieren Login
Sie befinden sich hier: Startseite >> Tierkörperbeseitigung >> Welche Kosten habe ich zu tragen?

Welche Kosten habe ich zu tragen?

Besitzerinnen und Besitzer von Falltieren haben den Anteil von 25% an den Beseitigungskosten für ihre abgeholten Tiere zu tragen. 100% der Transportkosten sowie 75% der Beseitigungskosten werden durch staatliche Beihilfen finanziert, wobei die Tierseuchenkasse maßgeblich an der Übernahme dieser Kosten beteiligt ist.

Der Anteil in Höhe von 25% der Beseitigungskosten wird Ihnen per Gebührenbescheid durch die Tierseuchenkasse in Rechnung gestellt. Die Tierseuchenkasse erhält die Abrechnungsdaten der einzelnen Tierkörperbeseitigungsanstalten halbjährlich, somit erhalten Sie die Gebührenabrechnung für den 25%-Anteil jeweils halbjährlich nachträglich.

Die Höhe der Beseitigungskosten unterscheidet sich je nach Tierart und Menge der abgeholten Tiere. Der 25%-Anteil an den Beseitigungskosten ist in der jeweils geltenden Falltiergebührensatzung festgelegt.

Im Archiv finden Sie die aktuelle sowie ältere Falltiergebührensatzungen.

Kontaktinformation

Bei allen Fragen zur Tierkörperbeseitigung erreichen Sie uns telefonisch unter

0511/70156-90

Die Geschäftszeiten der Tierseuchenkasse sind 
Mo - Do
    von 09:00 bis 12:30 Uhr
    und
Mo, Di, Do
    von 13:30 bis 16:00 Uhr
    sowie 
Fr
    von 09:00 bis 12:00 Uhr