Schrift: a a a

Niedersächsische Tierseuchenkasse

Anstalt des öffentlichen Rechts
Sie sind nicht eingeloggt. | Jetzt registrieren Login
Sie befinden sich hier: Startseite >> Tierkörperbeseitigung >> Falltiergebühren

Falltiergebührensatzung 2017

Satzung über die Erhebung von Gebühren im Jahre 2017 für die Lagerung, Verarbeitung und endgültige Beseitigung von Falltieren
 
- Falltier-Gebührensatzung 2017 -
 

Bek. d. ML. v. 3. 11. 2016 - 203-42141/1-164 - (Nds. MBl. Nr. 43/2016 S.1092)

Aufgrund des § 3 Abs. 4 Satz 1 und Abs. 6 Niedersächsisches Ausführungsgesetz zum Tierische Nebenprodukte-Beseitigungsgesetz (Nds. AGTierNebG) vom 21. 4.1998 (Nds. GVBl. S. 480), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes zur Änderung des Niedersächsischen Ausführungsgesetzes zum Tierischen Nebenprodukte-Beseitigungsgesetz vom 16.12.2009 (Nds. GVBl. S. 480), hat der Verwaltungsrat der Niedersächsischen Tierseuchenkasse folgende Satzung beschlossen:
 

Satzung über die Erhebung von Gebühren im Jahre 2017 für die Lagerung, Verarbeitung und endgültige Beseitigung von Falltieren
 
- Falltier-Gebührensatzung 2017 -
 

Bek. d. ML. v. 3. 11. 2016 - 203-42141/1-164 - (Nds. MBl. Nr. 43/2016 S.1092)

Aufgrund des § 3 Abs. 4 Satz 1 und Abs. 6 Niedersächsisches Ausführungsgesetz zum Tierische Nebenprodukte-Beseitigungsgesetz (Nds. AGTierNebG) vom 21. 4.1998 (Nds. GVBl. S. 480), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes zur Änderung des Niedersächsischen Ausführungsgesetzes zum Tierischen Nebenprodukte-Beseitigungsgesetz vom 16.12.2009 (Nds. GVBl. S. 480), hat der Verwaltungsrat der Niedersächsischen Tierseuchenkasse folgende Satzung beschlossen:
 

§ 1
Grundsatz

Die gemäß § 3 Abs. 3 Satz 2 Nds. AGTierNebG für die Lagerung, Verarbeitung und endgültige Beseitigung von Falltieren im Sinne des § 3 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 Nds. AGTierNebG zu erhebende Gebühr in Höhe von 25 v. H. der hierfür entstehenden Kosten wird nach Maßgabe des § 3 Abs. 4 und 6 Nds. AGTierNebG nach den Bestimmungen dieser Satzung erhoben.
 

§ 2
Gebührentarif

Die Gebühr wird nach dem Gebührentarif (A n l a g e), der Teil dieser Satzung ist, erhoben.
 

§ 3
Inkrafttreten
Diese Satzung tritt mit Wirkung vom 01.01.2017 in Kraft.
Hannover, 27.10.2016
 
Der Vorsitzende des Verwaltungsrates
der Niedersächsischen Tierseuchenkasse

 
 
A n l a g e
Anlage
zur Satzung über die Erhebung von Gebühren im Jahre 2017
für die Lagerung, Verarbeitung und endgültige Beseitigung von Falltieren
- Falltier-Gebührensatzung 2017 -
 
Gebührentarif
 
1. Falltier nach Gewicht  
  1.1 Rind einschließlich Bison, Wisent und Wasserbüffel 0,016 EUR je Kilogramm
  1.2 Einhufer 0,023 EUR je Kilogramm
  1.3 Schwein 0,023 EUR je Kilogramm
  1.4 Schaf und Ziege 0,023 EUR je Kilogramm
  1.5 Geflügel 0,023 EUR je Kilogramm
  1.6 Sonstiges Falltier
 
0,023 EUR je Kilogramm
2. Rind einschließlich Bison, Wisent und Wasserbüffel  
  2.1 Totgeburt und Kalb bis 14. Tag 0,65 EUR je Tier
  2.2 Kalb 15 Tage bis 7 Monate 1,02 EUR je Tier
  2.3 Rind über 7 Monate bis 12 Monate 2,67 EUR je Tier
  2.4 Rind über 12 Monate bis 24 Monate

5,26 EUR je Tier

 

2.5 Rind* über 24 Monate bis 48 Monate
(*geboren in Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich, Kanalinseln, Insel Man, Zypern)
 

7,94 EUR je Tier
3. Einhufer  
  3.1 Totgeburt   1,40 EUR je Tier
  3.2 Kleinpferd (Fohlen, Pony, Esel, Zebra)   3,69 EUR je Tier
  3.3 Großpferd
 
11,22 EUR je Tier
4. Schwein  
  4.1 Totgeburt, Saugferkel 0,10 EUR je Tier
  4.2 Absatzferkel, Läufer 0,70 EUR je Tier
  4.3 Mastschwein 1,40 EUR je Tier
  4.4 Sau, Eber
 
6,07 EUR je Tier
5. Schaf und Ziege  
  5.1 Totgeburt, Lamm 0,81 EUR je Tier
  5.2 Sonstiges Schaf / Ziege bis 18 Monate
 
1,70 EUR je Tier
6. Geflügel  
  6.1 Laufvogel 1,21 EUR je Tier
  6.2 Pute 0,21 EUR je Tier
  6.3 Sonstiges Geflügel
 
0,02 EUR je Tier
7. Wildklauentier  
  7.1 Gehegewild inkl. Totgeburt
 
1,51 EUR je Tier
8. Lagomorpha  
  8.1 Hase inkl. Totgeburt 0,09 EUR je Tier
  8.2 Kaninchen inkl. Totgeburt
 
0,08 EUR je Tier
9. Containerabholung  
  9.1 Container mit Falltieren je 10 Liter Fassungsvermögen
 
0,14 EUR je 10 l Fassungsvermögen
Kontaktinformation

Bei allen Fragen zur Abrechnung beseitigter Falltiere erreichen Sie uns telefonisch unter

0511/70156-90

Die Geschäftszeiten der Tierseuchenkasse sind 
Mo - Do
    von 09:00 bis 12:30 Uhr
    und 13:30 bis 16:00 Uhr
    sowie 
Fr
    von 09:00 bis 12:00 Uhr